Kategorie: Embryologie und Anatomie

Entwicklungsstadien des menschlichen Embryos

Dr. Keith L. Moore ist Professor für Anatomie und Embryologie an der Universität Toronto in Kanada. Er erwähnte in seinem Buch „The Developing Human“, dass es im Mittelalter fast keinen Fortschritt in der Embryologieforschung gegeben hat und dass das Wissen diesbezüglich zu der Zeit nur sehr beschränkt war. Der Qur’an aber beinhaltet detaillierte Informationen über die…

X- und Y-Samenzellen

Die Be­fruch­tung, auch Fer­ti­li­sa­ti­on ge­nannt, ist der Au­gen­blick, in dem die männ­li­che und die weib­li­che Keim­zel­le, die Sa­men­zel­le (Sper­mi­um) mit der Ei­zel­le, ver­schmilzt. Die Ei­zel­le der Mut­ter ent­hält im­mer ein X-Chro­mo­som. Sa­men­zel­len tra­gen in ih­rem Kern ent­we­der ein X- oder ein Y-Chro­mo­som. Wel­ches Ge­schlecht das Kind ha­ben wird, hängt da­von ab, wel­che der Sa­men­zel­len zur…

Geschlechtsbestimmung durch Samenzellen

Erstmals im Jahre 1905 wurde die Geschlechtsbestimmung durch das XY-System (Geschlechts-Chromosomen) von Dr. Nettie Stevens und Edmund Beecher Wilson beschrieben. Der menschliche Organismus besitzt zwei Arten von Geschlechts-Chromosomen: Das X-Chromosom und das Y-Chromosom. Jede Eizelle der Frau enthält ein X-Chromosom. Der Mann hingegen produziert zwei Arten von Spermien: Die eine Hälfte enthält ein X-Chromosom, die andere…

Anzahl der Gelenke im menschlichen Körper

Erst durch die moderne Anatomie und der Gewebewissenschaft wurde festgestellt, dass der menschliche Körper aus 360 Gelenken besteht. Diese Erkenntniss ist für viele Menschen eine erstaunlich hohe Anzahl, da die bekanntesten Gelenke lediglich auf eine Zahl von sechs Gelenke pro Körperseite, also auf zwölf Gelenke datiert sind (Schulter-, Ellenbogen-, Hand-, Hüft-, Knie- und Fußgelenk). Die…

Entwicklungsperiode des menschlichen Embryos

Die Stadieneinteilung des Embryos wurde ursprünglich von George Linius Streeter (1942) entwickelt. Er nannte die verschiedenen Organisationsstadien „Horizonte“. Später wurde diese Einteilung von Ronan R. O’Rahilly und Fabiola Müller (1987) vervollständigt. Der Embryo kann entsprechend seinem Alter, seiner Grösse oder seinen morphologischen Merkmalen eingeteilt werden. Der Zusammenhang dieser drei Kriterien erlaubt es die Embryonalstadien oder Carnegie Stadien…

Die Fortpflanzung des Menschen

Dass Spermien in die Eizelle eindringen, wurde mikroskopisch erstmals 1843 von Martin Barry beobachtet und berichtet. Ein Spermium ist eine zu eigenständiger Bewegung fähige männliche Keimzelle, die der Befruchtung der weiblichen Keimzelle, der Eizelle, dient. Bei der Befruchtung dringt der Inhalt des Spermienkopfes in die Eizelle ein, woraus Embryos entstehen.   Im Quran (Gottes Worte) wurde…

Schutzschichten des Embryos in der Gebärmutter

Dr. Keith L. Moore ist Professor für Anatomie und Embryologie an der Universität Toronto in Kanada. Er ist einer der größten Wissenschaftler auf dem Gebiet der Embryologie. Er erklärte, dass der Embryo in der Gebärmutter von drei Schichten beschützt wird: 1) von der Bauchdecke der Mutter 2) von Gebärmutterhülle und 3) von der Fruchtblase.  …

Entwicklungsphasen des menschlichen Embryos

Bevor man im 19. und 20. Jahrhundert die Entwicklung der Organismen genauer erforschte, dachten die Wissenschaftler, dass sich in einer befruchteten Eizelle ein kleiner aber kompletter Organismus befindet. Offensichtlich beweist die moderne Wissenschaft jedoch, dass sich aus der befruchteten Eizelle, ein Embryo entsteht, der sich über viele Phasen bis zur Geburt weiterentwickelt. Diese Entwicklung ist…