Herkunft der Eisen

Am 2. März 2015 wurde zum ersten mal im Journal Natur Geoscience veröffentlicht, wie Eisen verdampft und wie der Eisenregen die Entstehung von Erde und Mond beeinflusste. Wissenschaftler des Lawrence Livermore National Laboratory, des Sandia National Laboratory, der Harvard University und der UC Davis stellten fest, dass bei der Entstehung der Erde mehr Eisen verdampft wurde als bislang angenommen.

Der Wissenschaftler und leitende Autor Richard Kraus sagte: „Das Eisen in den kollidierenden Objekten (durch Supernova) sinkt nicht direkt hinab zum Kern der Erde, sondern wird verdampft und in einer Dampfwolke über die Oberfläche verteilt.“ Nach der Abkühlung wird der Dampf in einen Eisenregen kondensiert. Das hat zur Folge, dass sich das Eisen viel leichter mit dem Erdmantel vermischen kann.

 

Im Koran (Gottes Worte) wurde vor 1400 Jahre über die Herkunft der Eisen aus der Weltall, folgendes erwähnt. ALLAH sagte:

 

„Bereits entsandten WIR UNSERE Gesandten mit den klaren Zeichen und sandten mit ihnen die Schrift und die Waage hinab, damit die Menschen Gerechtigkeit walten lassen. WIR sandten auch das Eisen hinab, in dem es heftige Gewalt aber auch Nutzen für die Menschen gibt, und damit ALLAAH kenntlich macht, wer SEINER (Botschaft) und SEINEN Gesandten im Verborgenen beisteht. ALLAAH ist gewiss allkräftig, allwürdig.“

(Der edle Qur’an 57:25) Amir Zaidan

 

(ALLAH Weiß es am besten)