Sonnenrotation

Erstmals im Jahre 1611 entdeckte der deutscher Astronom Johann Fabricius die Sonnenflecken. Dadurch wurde festgestellt, dass die Sonne um ihre eigene Achse rotiert. Als rotierender Gasball, rotiert die Sonne nicht wie ein Festkörper mit starrer Rotation, sondern hat eine differentielle Rotation, wobei sie am Äquator schneller rotiert als in der Nähe der Pole.

 

Im Quran (Gottes Worte) wurde vor 1400 Jahren über die Sonnenrotation folgendes erwähnt. Allah sagte:

 

„Und die Sonne eilt dem ihr gesetzten Ziel zu. Das ist die Anordnung des Erhabenen, des Allwissenden.“

(Der edle Qur’an 36:38) Ibn Rassoul

 

Die Sonne eilt: Diese Bewegung ist eine Kombination aus Vorwärtsbewegung und Rotationsbewegung.

 

(Allah weiß es am besten)

Bildquelle: [https://www.nasa.gov/]