Die brodelnde Sonne

Für die Menschen war die Sonne lange Zeit ein großes Rätsel. Erst ab dem Jahr 1543 gab es in der Sonnenforschung eine großen Fortschritten. Die Entwicklung des Teleskops und Satelliten führten weiter zu einer systematischen Erforschung des Sonnen Phänomens.

Heute weiß man, dass die Sonne ein Stern ist. Dieser Stern ist ein gigantisch glühender und brodelnder Feuerball bzw. ein Fusionsreaktor, in dessen Kernregion ständig Atomkerne miteinander verschmelzen und in jeder Sekunde rund 4,3 Millionen Tonnen Materie in Energie umwandeln.

 

Im Quran (Gottes Worte) wurde vor 1400 Jahre über die Sonne und ihrer brodelnden Oberfläche folgendes erwähnt. Allah sagte:

 

„Und wir haben eine hellbrennende Leuchte gemacht.“

(Der edler Qur’an 78:13)

 

hellbrennende Leuchte: Die Sonne

 

(Allah weiß es am besten)

Bildquelle: [https://svs.gsfc.nasa.gov/]